Ich bin 1979 in Frankfurt am Main geboren, habe einen Zwillingsbruder und eine ältere Schwester. Ich bin verheiratet und wir haben drei wunderbare Töchter.

Gelernt habe ich ursprünglich Datenverarbeitungskaufmann. Aktuell arbeite ich sehr erfolgreich als Senior Technical Consultant im Bereich der Automatisierung. Hier betreue ich unterschiedliche Kunden verschiedener Branchen; mein Schwerpunkt ist dabei die Pharmaindustrie und modulare Automatisierung.

Nebenberuflich habe ich mich in einer 18-monatigen Ausbildung zum Systemischen Berater qualifiziert; sowie in einer zweijährigen Fortbildung zum Seelsorger ausbilden lassen.

In meiner Freizeit bin ich (im Kontrast zu meiner beruflichen Situation) fast gänzlich un-digital. Ich wandere gerne, fotografiere mit diversen alten Kameras und Film im Kleinbild und Mittelformat, ich verwende einen Papierkalender und schalte mein Handy gerne auch mal länger aus. Um abzuschalten mache ich manchmal auch elektronische Musik.

In diesem Blog lasse ich mich von zwei Versen aus der Bibel maßgeblich leiten:

Wir, die Starken, haben die Pflicht, die Schwächen der Schwachen zu tragen, anstatt selbstgefällig nur an uns zu denken. Jeder von uns soll auf den anderen Rücksicht nehmen, damit es ihm gut geht und er gefördert wird.

Aus der Bibel, geschrieben von Paulus in seinem Brief an die Römer (Kapitel 15, Verse 1&2)

Wie Menschen miteinander gut arbeiten können, welche Möglichkeiten es für Führungskräfte gib, Menschen in Ihren Kompetenzen zu fördern und zu entfalten, das sind Themen die mich bewegen und über die ich in meinem Blog für Sie schreiben werde. Damit verzahnt sind auch immer Themen wie Selbstorganisation, Selbstreflektion und die Weiterentwicklung des eigenen Charakters, der eigenen Person.

Ich wünsche mir, dass ich Ihren Umgang mit ihren Mitmenschen durch meine Beiträge in positiver Art und Weise inspirieren kann, und ich freue mich sehr über Ihr Lesen und gerne auch über Ihre Rückmeldungen.

Herzlichst,

Ihr Christof Franzke